Logo Kanton Bern / Canton de BerneLehrpersonen und Schulleitungen Volksschule
  • de
  • fr

Tagesausflüge

Der Kanton Bern unterstützt Berner Klassen, die innerhalb des Kantons Bern, aber über die Sprachgrenze hinaus einen Tagesausflug machen, mit CHF 10.-- pro Schülerin/Schüler.

Lernort Kiesgrube Seeland

Angebot für gemischtsprachliche Gruppen (dt./frz., Zyklus 1-3)

Der zweisprachige «Lernort Kiesgrube Seeland» bietet Schulklassen spannende Erfahrungsmöglichkeiten unter freiem Himmel. Entdecken Sie mit den Lebensraum Kiesgrube: Dort leben Gelbbauchunken, Ringelnattern und Frösche und vieles mehr. Stufengerecht aufbereitete Unterrichtshilfen (de und fr) und vielfältige Arbeitsmaterialien stehen zur Verfügung, ebenso wie ein gedeckter Sitzplatz, eine Feuerstelle und ein WC.

Führungen zu Biologie, Geologie und Kiesgrubenbetrieb sowie ein Steinbearbeitungsworkshop ergänzen den ansonsten kostenlosen selbständigen Besuch. Oder möchten Sie bei einem Arbeitseinsatz selber Hand anlegen und wertvolle Lebensräume erstellen und pflegen?

Ort
Lernort Kiesgrube Seeland, Betriebsareal der Vigier Gruppe, Busswilstrasse 66c, 3250 Lyss

Dauer
Selbständiger Aufenthalt frei, Führung 90 Minuten, Workshop bis zu 180 Minuten

Kosten
Selbständiger Besuch gratis, Führung CHF 75, Workshop CHF 150, Arbeitseinsatz gratis

Sprachen
Deutsch und Französisch

  • Website und Anmeldung (eine Anmeldung ist obligatorisch)

Messerschmiede Graf, Münsingen

Angebot für einen Einblick in die Welt der Schmiedekunst. Für Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren. Ein Grillplatz steht zur Verfügung.

Vorführung
Wie entsteht ein Messer?

Ort
Messerschmiede Mike Graf, Schulhausgasse 3, 3110 Münsingen

Dauer
1-3 Stunden

Kosten
CHF 300.--

Sprachen
Deutsch und Französisch

Weltacker Attiswil und Zollikofen

Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene können zwischen Mai und September einen Weltacker beim INFORAMA Rütti in Zollikofen oder in Attiswil besuchen.

Der Weltacker bietet erlebnisreiches Lernen zu verschiedenen Themen aus dem Bereich Bildung für nachhaltigen Entwicklung (BNE) an. Die Schüler/innen können die Zusammenhänge zwischen Landwirtschaft und Konsum entdecken und deren Auswirkungen auf die Biodiversität, Landschaft und das Klima begreifen.

Die Ackertour (1h) eignet sich für ältere Schüler/innen für eine Einführung in die Thematik. Der Ackerhalbtag (3h) beinhaltet neben der Tour über den Acker auch eine handlungsorientierte, altersgerechte Vertiefung.

Ort
INFORAMA Rütti in Zollikofen oder in Attiswil

Dauer
1h (Ackertour) oder 3h (Ackerhalbtag)

Kosten
Ackertour 80.-- / Ackerhalbtag 250.--
(der Kanton unterstützt die Exkursion mit 10.- pro Berner Kind)

Sprache
Die Broschüre existiert in Deutsch und Französisch

Seite teilen