Logo Kanton Bern / Canton de BerneLehrpersonen und Schulleitungen Volksschule
  • de
  • fr

«Deux langues–ein Ziel»

«Deux langues – ein Ziel» ist ein Halbklassenaustausch mit Schülerinnen und Schülern aus dem Wallis. Er richtet sich an Klassen des 7. Schuljahres und dauert insgesamt 9 Tage.

Viereinhalb Tage verbringen die Berner Schüler/innen bei ihrer/m Tandempartner/in, welche/n sie dann viereinhalb Tage bei sich zu Hause beherbergen. Der Austausch gibt Einblick in eine andere Kultur, es werden Kontakte geknüpft und natürlich werden auch die Sprachkenntnisse verbessert. Zudem besteht die Möglichkeit, den Austausch mit dem Programm «Deux langues – ein Ziel+» auf individueller Basis im 8. Schuljahr fortzusetzen.

Ziele

  • Schülerinnen und Schüler aus zwei verschiedenen Sprachregionen einander näherbringen.
  • Kultur und Mentalität einer anderen Sprachregion entdecken und kennenlernen.
  • Gewisse Vorurteile bekämpfen
    Das Sprachaustauschprogramm «2 Langues – 1 Ziel» soll es Schülerinnen und Schülern im Wechsel ermöglichen, ihre Sprachkenntnisse auf Deutsch bzw. Französisch zu verbessern und neue Horizonte zu entdecken.

Zielgruppe

Partnerkantone für diesen Austausch: BE (deutschsprachige Klassen), VS (französischsprachige Klassen)
Schuljahr: 7. Schuljahr

Ablauf

Die Gastfamilien lernen sich vor dem Austausch kennen. Der Austausch dauert 9 Tage und erfolgt in Halbklassen, die sich abwechselnd in BE und im VS aufhalten. Die Lehrpersonen bleiben in Ihrer Schule.

Erklärvideo «rotativer Halbklassenaustausch»

Modalitäten

  • Reise
    Am ersten Samstag bzw. am letzten Sonntag ist die Reise ins Wallis Sache der Eltern. Dadurch entsteht die Möglichkeit, die Gastfamilie kennenzulernen. Am Mittwoch wird die Reise durch die Schule organisiert, welche die Partnerschülerinnen und Partnerschüler ins Wallis oder zurück in den Kanton Bern bringt.
  • Teilnahme
    Grundsätzlich nimmt die ganze Klasse an diesem Schulprojekt teil.
  • Kosten
    Die Kosten für Kost und Logis werden von den Gastfamilien übernommen. Die Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern und Movetia unterstützen Klassen, die an einem solchen Austauschprogramm teilnehmen, mit einem Zustupf. Dieser Finanzierungsbeitrag wird nach dem Austausch und gemäss den kantonalen Richtlinien überwiesen.
  • Anmeldung Schulen

Downloads

Erfahrungsbericht Eltern

Seite teilen